Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /home/www/web222/html/t3lib/class.t3lib_page.php on line 436

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /home/www/web222/html/t3lib/class.t3lib_page.php on line 438

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /home/www/web222/html/t3lib/class.t3lib_page.php on line 441
Zucht

Kraniche

Ihre Haltung und Zucht

 

Die Zucht von Kranichen

 

Der Kauf und die Verpaarung von Kranichen

 

Heutzutage ist es viel leichter verschiedenste Kranicharten zu erwerben als noch vor wenigen Jahren, doch und vielleicht umsomehr gelten immer noch ein paar goldene Regeln:

 

1.) Fangen sie die Haltung/Zucht am besten mit  jungen Tieren 2.) blutsfremde Tiere oder tauschen sie zumindest einen der Partner kurzfristig aus!

 

3.) nur unkupierte Kraniche zu erwerben. Ich lehne das Kupieren von Kranichen STRIKT ab! Stutzen der Federn einer Handschwinge kann auf verschiedene Arten erfolgen, sollte aber immer nur auf einer Seite angewandt werden.

Methode 1:Methode 2:

 

 

 

 Arten

Generelle Mausergewohnheiten 

Betreuung/Stutzen

Kronenkraniche

Jungfernkraniche

Die meisten Grus Arten und die Paradieskraniche

 Mausern etwa alle 2 Jahre

Sarus und Klunkerkraniche

 Mauser etwa alle 3 Jahre

 Wie oben

4.) Bei der Haltung von Kranichen ist es von Vorteil ruhige, vertraute Tiere 5.) Verlangen sie immer ein Geschlechtszertifikat, nahezu 100% das Geschlecht bestimmen, aber auch hier hat man sich schon geirrt (inklusive mir)!

Die Geschlechtsanalyse DNA Untersuchung entweder aus Blut oder Federn. Ich lasse die Bestimmung bei der Uni Hannover, Fr. Dr. Ina Pfeiffer machen ( ipfeiff@gwdg.de ), die sehr viel Erfahrung mit Kranichen hat und ausgezeichnete Resultate bringt. Fehlbestimmungen kommen kaum vor!

Federn von ausgewachsenen Tieren sollte man frisch auszupfen und nur von den Armschwingen nehmen.                                                                                 BlutEndoskopie wird immer weniger angewandt, da es sich doch um einen kleinen operativen Eingriff handelt, der auch eine Narkose voraussetzt und meiner Meinung nach auch keine besseren Resultate liefert als die DNA Analyse.

 

6.) Kaufen sie nie Tiere struppiges Gefieder haben, 7.) Geben sie den frisch erworbenen Tieren viel Fall 1: Man erwirbt 2 neue Tiere zur selben ZeitUNTER AUFSICHT Aber...Fall 2: Man erwirbt ein neues Tier zu einem alteingesessenen TierGenerell

70. Lebensjahr Weibchen legen meistens das erste Mal im Alter von 4 - 6 Jahren.Tretakt.

Tatsachenbericht:

 

bei in Gehegen gehaltenen Kranichen  sind folgende:

 

1.) Es liegt eine dauernde Unfruchtbarkeit aufgrund einer Erkrankung bzw. Verletzung vor. Hier kann die Ursache eigentlich nur von einem versierten Tierarzt mittels Endoskopie oder Samenuntersuchung festgestellt werden. Ist eine dauernde Unfruchtbarkeit bei einem der Partner diagnostiziert worden bleibt nur, die Tiere weiterhin als Paar zu halten (ohne Hoffnung auf Nachzucht) oder das betreffende Tier auszutauschen (siehe Punkt 1c.)

 

5.) Die Tiere harmonieren nicht Kranichzucht Geduld

 

Je nach Wetterlage und Kranichart sind die ersten Gelege und (so man die Eier entfernt) auch mehr Eier legen als Jungtiere.

 

 

 

Kranichart 

Durchschnitllicher Legebeginn 

durchschnittliches Legeende (bei Mehrfachgelegen!!!) 

 Klunkerkranich *

 April

 Paradieskranich

 Mitte Mai

 Mitte Juli

 Jungfernkranich

 Ende Mai

 Grauer Kronenkr.

 Anfang Juni

 Mitte September

 Schw. Kronenkr.

 Anfang Juni

 Mitte September

 Mitte Juni

 Schwarzhalskranich

 Anfang Mai

 Anfang Juli

 Mandschurenkranich

 Mitte April

 Anfang Juni

 Kanadakranich

 Ende April

 Anfang Juni

 Graukranich

 Mitte April

 Mitte Juni

 Anfang Mai

 Anfang Juni

 Schneekranich **

 Anfang April

 Ende Mai

 Saruskranich

 Anfang Mai

 Anfang September

 Brolgakranich

 Mitte Mai

 Anfang September

 Schreikranich **

 Anfang April

 Ende Mai

Eiablage (manchmal kann man einen kleinen Katzenbuckel beim Weibchen erkennen, der die nahe Eiablage signalisiert). alle 2-4 Wochen entwurmtAlttiere entwurme ich 2,5 %e Wurmmittel Panacur Dosierung ist wie folgt:

 

(oder 10 %es Panacur

 wobei dann die Dosierung 0,250 ML pro 1 KG Gewicht ist).